Schon seit einigen Tagen laufen die ersten Vorbereitungen für die diesjährige IT-Sicherheitskonferenz. Die Organisatoren erhalten dieses Jahr Unterstützung vom Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT), ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit.

„IT-Sicherheit ist ein hochaktuelles Thema für Wirtschaft und Politik. Veranstaltungen wie die IT-Sicherheitskonferenz der FH Stralsund entsprechen dem Anliegen des Bundesverbandes IT-Sicherheit, fachkundig Informationen zu vermitteln und Experten unterschiedlicher Kreise zu vernetzen.“, erklärt Dr. Holger Mühlbauer, Geschäftsführer des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT).